Life.

My blogging habits have been insufficient lately and I’m very sorry. Life isn’t easy right now, I had a chronic sunisitis and a gum infection for months (!)… finally a doctor took a swap and found a nasty germ in my body and since day one of antibiotic treatment, I feel a lot better though still not entirely back in shape. I have been working like crazy, photographing, editing, writing and concepting new projects and jobs and have reached a level of busy-ness that I don’t want to continue.   I am planning to dedicate a week in February this …

What Serial Podcast did to me.

[Beware of SPOILERS here!]   Some of you may know what I am talking about, a lot of you may not. Serial is a podcast that aired sometime in October this year, reporting and re-investigating the murder case of an 18-year-old high school senior named Hae Min Lee in the suburbs of Baltimore in 1999. I stumpled upon the show through facebook and when lying in bed with a cold a few weeks back, I got so hooked that I listened to all episodes in a row (I think it was six at the time). Ever since, I have re-listened …

Weihnachtsprints.

Der Plan war eigentlich ein Online-Shop auf dieser Seite, kurz vor Weihnachten. Leider haben mir eine fiese Erkältung, zahlreiche Jobs, anderweitige Verpflichtungen und der sehnliche Wunsch, mehr Zeit mit meinen Lieben zu verbringen, einen Strich durch die Rechnung gemacht. So wird es den Shop wohl erst im neuen Jahr geben.   Wer dennoch zu Weihnachten ein Bild für sich selbst oder geliebte Menschen erstehen möchte, der sollte nun schnell sein. Macht am besten einen Screenshot des betreffenden Bildes und meldet euch per Email bei mir, um Preise und Details zu besprechen.   Nachdem ich am Wochenende diesen Artikel über Zustände …

Good things coming around.

Ihr merkt es ja sicher: hier ist es zur Zeit sehr still. Das tut mir leid, aber so voll wie gerade war mein Terminkalender noch nie. Ich ackere gerade jede Woche mehrere Fotojobs ab, habe Glowbus ein Interview zum Arbeiten mit Kind gegeben und neulich Teresa Bücker für Edition F porträtiert. Die Wochen bis Weihnachten bleiben spannend und auch im neuen Jahr geht es nahtlos weiter. Meine harte und unermüdliche Arbeit der letzten Jahre zahlt sich zunehmend aus, ich bin glücklich und dankbar! Sobald es etwas ruhiger wird, werde ich hier gern von einzelnen spannenden Projekten berichten. Zur Zeit komme …

Working Moms.

  Heute habe ich diesen Artikel auf Zeit-Online gelesen. Beim Lesen einiger Kommentare unter dem Interview mit vier Frauen aus deutschen Chefetagen wurde mir ganz schlecht. Ich kann mich mit einigen der Antworten der vier Frauen nicht identifizieren, mit den meisten Supermamas, die mir im Internet oder auf dem Spielplatz begegnen, aber auch nicht.   Ich wurde bereits als Baby “fremdbetreut” und war bis zum Schulanfang Vollzeit in einer Kita. Meine Eltern haben mit zwei (nicht immer einfachen) Kindern ihr Wirtschaftsstudium mit Bestnoten abgeschlossen, haben direkt im Anschluss Vollzeitstellen angenommen und sich seither kontinuierlich hochgearbeitet. Meine Mutter hat nebenbei promoviert …

Danke.

Als ich vor ein paar Wochen den Text zur Vereinbarkeit getippt habe, war ich mir ziemlich unsicher, ob ich ihn tatsächlich veröffentlichen würde. Letzlich tat ich es – und löschte ihn sofort wieder. Dann musste ich erstmal Anton abholen und ging mit ihm auf den Spielplatz, und ärgerte mich später, als ich bereits einige Reaktionen auf den Text im Posteingang hatte. Dann veröffentlichte ich ihn aber doch.   Ähnliche Texte hatte ich schon häufiger angefangen und doch wieder verworfen. Eigentlich war mir diese Offenheit nämlich vor allem eines: zu privat. Letztlich glaube ich aber, doch einen Weg gefunden zu haben, …

Einheit.

Heute ist Tag der Deutschen Einheit. Als ich heute morgen aufwachte, habe ich an meinen Geschichtslehrer aus der Oberstufe gedacht. In meiner gesamten Schulkarriere war dieser (zumindest in meiner Erinnerung) der einzige, der überhaupt einmal über die Deutsche Einheit mit uns gesprochen hat. Er fragte uns, was wir am 3. Oktober, am Tag der Deutschen Einheit, gemacht hatten. Wir sollten aufschreiben, was uns an und zu diesem Tag durch den Kopf ging, schließlich war ja schulfrei. Als nicht auf den Kopf gefallene 18-Jährige war mir natürlich klar, was er nicht hören wollte: Dass ich an diesem Tag ausgeschlafen hatte, wohl …

Misch-Masch.

The past weeks have been a bit crazy, I had a few equipment accidents and things weren’t always going smooth in this life of mine. Because I am so busy, I seem to not be capable of concentrating on writing/editing a whole post on one topic. So I thought, oh well, I’ll just throw in a few bits and pieces to show I’m alive (just barely, but well). I’m quite busy organizing insurance cases, repairs and finishing up some jobs.   I dearly hope I’m the only one on an overdose of bad luck these days. Have a wonderful week. …

Oh Boy!

Dear Mini-me,   how dare you being two years old today?   Being apart from you for a week this month has been the best decision I have made in a very long time. It was a trip to the past, to my old life, my old job, my old self. I had a blast. But after two or three days, I experienced something I have never felt before. I got homesick. Because I missed you.   Your loving character has become more complex since the last letter I wrote to you. How little did I know about you then? …

New York Prints for Sale.

As some of you may know, I spent a week in New York from September 3 – 11. I am still battling the jet lag away (and a really bad cold), but New York was just lovely! It had been soooo long and I definitely got back in the vibe. I walked for hours every day and had a blast at my very first American wedding (more on this soon). Besides a long needed return to my favourite city (besides Berlin!), it was also my first real solo travel since becoming a mama. Being away from my little family did …